Wolfpack Colors
Tarnanstriche und Kennzeichen der 56th Fighter Group während des Zweiten Weltkriegs
(Zeitraum: Januar 1943 bis September 1945)

Christoph Erkens 2008



61st Fighter Squadron

62nd Fighter Squadron

63rd Fighter Squadron

Die P-47 Thunderbolts der 56th Fighter Group, auch unter dem Namen Zemke’s Wolfpack bekannt, dienen immer wieder als beliebte Vorlagen für zahlreiche Modell­bauer. Insbesondere die späteren Maschinen dieser Einheit trugen auffällige und farbenfrohe Tarnanstriche, die der eigentlichen Bedeutung des Wortes gar nicht mehr gerecht wurden.

Während der Einsatzzeit der 56th Fighter Group in Großbritannien flogen die Piloten des Wolfpacks ausschließlich die Republic P-47 Thunderbolt in den Baureihen P-47C/D/M. In der langen Dienstzeit der Fighter Group änderten sich Markierungen und Tarnanstriche aus diversen Gründen. Diese Entwicklung wird im Folgenden eingehender betrachtet.

Teil 1 .. The first Tbolts
.. Type identity markings
.. Designators and radio call numbers
.. Plane-in-group numbers
.. Squadron codes
.. Stars and Bars
.. Natural metal finish
Teil 2 .. Squadron colors
.. Red noses
.. In-the-field camouflage
.. Hot rods - P-47M

Farbbezeichnungen und angenäherte FS-Angaben.
- No. 41 Dark Olive Drab ~ FS 34087
- No. 43 Neutral Grey ~ FS 36173
- No. 46 Insignia White ~ FS 37855
- No. 47 Insignia Blue ~ FS 35042
- No. 48 Identification Yellow ~ FS 33538

Referenzmaterial
- The Mighty Eighth - Warpaint & Heraldry, Roger A. Freeman
- American Eagles - P-47 Thunderbolt Units Of The Eighth Air Force, Roger A. Freeman
- Air Force Colors Volume 1, Dana Bell

Zurück zur Übersicht

 

© Flugzeugform Modellbauclub