Museo del Aire, Cuatro Vientos Air Base, Madrid
März 2015, Madrid Spanien

Text und Bilder Jan Himmelreich


Im März dieses Jahres war es endlich mal so weit, das Flugzeugmuseum in Madrid zu besuchen. Am Rande des wohl ältesten Flughafens Spaniens gelegen, ist dieses Museum eine Reise wert.

Diese Sammlung reiht sich ohne Zweifel in die besten Museen dieser Art in der Welt ein. Auf Grund der Geschichte Spaniens findet sich in dieser Ausstellung eine Vielfalt von Maschinen unterschiedlicher Epochen und Herstellerländer. Diesen Mix sieht man wohl in dieser Form nur in Madrid. Die Eigenentwicklungen der spanischen Luftfahrtindustrie und die Lizenzbauten bzw. Varianten dieser nehmen einen breiten Raum in den 7 Hallen und der großzügig angelegten Freifläche ein. Neben diesen findet man eine umfangreiche Motorensammlung, Bodengeräte, Uniformen, Ausrüstungsgegenstände usw. in der Sammlung. Selbst Geschirr, welches eigens für die Fliegerei hergestellt wurde, findet man in den Vitrinen.

Die gesamte Anlage wird vorbildlich gepflegt und die Exponate befinden sich in guten Händen. Wachsame Augen passen auf dem Freigelände und in den Hallen ständig auf, dass alles seinen geregelten Gang geht und man nicht vom rechten Weg abkommt. Eine Aufzählung der einzelnen Flugzeuge würde den Rahmen sprengen. Meine Bilder sollen einen Eindruck vom Museum vermitteln und vielleicht plant einer beim nächsten Spanienbesuch das Museum mit ein. Es hat täglich von 10.00-14.00 Uhr ( außer Montags ) geöffnet und für 3 Euro tut sich eine schöne Fliegerwelt auf. Für den kleinen Hunger gibt es ein kleines Bistro und natürlich den obligatorischen Museumsladen.

Zurück zur Übersicht

 

© Flugzeugform Modellbauclub