Radom Airshow 2011
27.-28.08.2011, Radom Polen

Text und Bilder Stephan Franke


Alle zwei Jahre gibt es eine Airshow der Polnischen Luftwaffe in Radom. Hier bietet sich die Möglichkeit, neben den bekannten westlichen Flugzeugtypen, mal auch noch eine Suchoj Su-27 oder 22, sowie die polnischen MiG-29 fliegen zu sehen. Also war in diesem Jahr mein Ziel Radom. Geplant war zum Fly-in zu fahren. Die Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag ging es los nach Polen. Die Müdigkeit war auf der Fahrt unser ständiger Begleiter. In Radom angekommen, suchten wir zunächst den Flugplatz. Der östliche Anflug war unser erstes Ziel um hier ein paar Schnappschüsse zu machen. Allerdings hatten wir die Rechnung ohne den Wind gemacht. Der wechselte ständig seine Richtung und so blieb nichts anderes übrig als an den westlichen Anflug zu fahren. Hier waren die Bedingungen nicht so optimal, aber was will man machen. Das Fazit vom ersten Tag war nicht berauschend. In einer weltbekannten Schnellimbisskette ließen wir den Tag ausklingen. Zum Übernachten ging es dann ins Hotel, welches allerdings ca. 60km weit weg lag. Am Freitag mussten wir wieder an den westlichen Anflug. Im Laufe des Tages kam dann der eine oder andere Flieger rein, während andere ihre Abnahmeflug absolvierten. Leider war die Entfernung für gute Bilder nicht optimal. Die Ukrainer, eines der Highlights in Radom (An-26 und Su-25) erwischten wir gerade noch beim letzten Büchsenlicht. In unserem Lieblingsrestaurant wurde dann der Plan für die nächsten Tage gemacht. Mit der mageren Ausbeute der letzten beiden Tage zufrieden, ging es nach Minsk Mazowiecki, von wo aus ein großer Teil der Maschinen in Richtung Radom flogen. Alles in allem war Polen schon ein Erlebnis. Wenn auch die Bilderausbeute von Radom recht dürftig ausgefallen ist, hat es doch Spaß gemacht. Schaut Euch die Bilder an, sind schicke Flieger dabei.

Zurück zur Übersicht

 

© Flugzeugform Modellbauclub